Hublot Skier

Die „All Black“-Spuren von Hublot auf den Skipisten

Schließen

Featured image

In Zusammenarbeit mit der Graubündner Manufaktur Zai für die Produktion exklusiver Skier stellt Hublot heute auf die Winterzeit um … und präsentiert den Ski „Hublot All Black“, ein Symbol für die Verschmelzung verblüffender Materialien. Das Design des „All Black“ Skis inspiriert sich am einfarbigen Design der mittlerweile legendären Big Bang von Hublot.
Die Skier wurden heute vom Hersteller Simon Jacomet und vom Direktor von Hublot, Jean-Claude Biver, der Presse vorgestellt.

Inspiriert von der „Fusion“ unterschiedlicher Materialien – dem grundlegenden Konzept der Marke Hublot – sind die Skier das Ergebnis einer Kombination aus Karbonfasern, Glasfasern, Stahl, Kautschuk und Gneis (Gestein). Der Kautschuk dient als äußere Beschichtung des Skis und schenkt ihm ein mattes und sanftes Antlitz, das an Uhrenarmbänder erinnert. Hinsichtlich des Gleitens wurden die Skier für sanfte Drehungen entwickelt, ohne die Dynamik und Elastizität zu vernachlässigen, die den Sport für den Skifahrer zu einem unvergesslichen Erlebnis machen.

Die paarweise und wie die Uhren von Hublot von Hand angefertigten Skier sind in einer auf 111 „All Black“-Paare limitierten und nummerierten Stückzahl in einigen ausgesuchten Verkaufspunkten von Hublot und bei Zai im Graubündner Disetis erhältlich.

Alle Rechte zum Schutz des geistigen Eigentums vorbehalten. Datenschutz - Die 3 Unternehmensgrundsätze - Responsible Jewellery Council - Erklärung zum schutz personenbezogener daten- Kontakt