FACHWÖRTER

  • A/h

    Die Halbschwingungen der Unruh pro Stunde. Zwei Halbschwingungen erzeugen das bekannte Ticktack -Geräusch der mechanischen Uhr und werden als Schwingung bezeichnet.

  • Abschrägen

    Abschrägen der Kanten von Hebeln, Brücken und anderen Elementen eines Werks in einem Winkel von 45 Grad; ein Verfahren, das typischerweise bei hochwertigen Uhrwerken angewandt wird.

  • Analog

    Eine Uhr, die die Zeit mittels Zeigern anzeigt.

  • Anker

    Teil der Ankerhemmung, geformt wie ein Schiffsanker (siehe Hemmung). Organ der Hemmung (s), das einen Teil der Antriebskraft auf die Unruh überträgt, um eine konstante Schwingungsamplitude zu gewährleisten, indem jeweils ein Zacken des Hemmungsrads freigegeben wird.

  • Ankerhemmung mit Stein

    Anker mit Palette aus synthetischem Rubin.

  • Anstoß

    Doppelte Erweiterung des Gehäusemittelteils (s), mit deren Hilfe ein Armband befestigt wird. Normalerweise werden zur Befestigung von Armbändern abnehmbare Federstege verwendet.

  • Antimagnetische Uhren

    Uhren, die besonders widerstandsfähig gegen Magnetfelder sind. Für die Spiralfedern werden unmagnetische Nickellegierungen verwendet, und das Werk kann von einem Weicheisenstück umgeben sein.

  • Anzeige für zweite Zeitzone

    siehe GMT und Weltzeit.

  • Aufzugssystem

    Welle, an deren äußerem Ende die Krone befestigt ist. Das Aufzugssystem stellt die Verbindung zwischen der Krone an der Außenseite des Gehäuses und dem Uhrwerk her.

  • Aufzugwelle

    Organ, das die Bewegung von der Krone (s) auf die Getriebe überträgt und das manuelle Aufziehen und Einstellen ermöglicht.

  • Automat

    Figuren auf dem Zifferblatt oder Gehäuse von Uhren, bei denen sich Körperteile oder andere Elemente bewegen, wenn das Schlagwerk (s) schlägt. Die beweglichen Teile sind durch eine Öffnung im Zifferblatt oder Gehäuseboden mit den Schlagwerkhämmern (s) verbunden, die einen Gong schlagen.

  • Automatikuhr, automatische Uhr

    Bezeichnet eine Uhr mit automatischem Aufzug. Die Handgelenkbewegungen des Trägers bewirken, dass sich der Rotor (Schwungmasse) dreht, wodurch die Feder des Uhrwerks aufgezogen wird.

Mehr Aktuelles
  1. Hublot TV 16.04.14

    AktuellesWelt

    Elegant and sporty, the Classic Fusion Tour Auto 2014

    aaaa
  2. Veranstaltungen 15.04.14

    AktuellesAustralien

    Ferrari Racing Days Australia on Hublot time!

    aaaa
  3. Hublot TV 11.04.14

    AktuellesWelt

    Hublot Partner of the Tour Auto 2014

    aaaa
  4. Neuheiten 07.04.14

    AktuellesWelt

    Hublot presents the Official Watch of the Tour Auto 2014

    aaaa
  5. Hublot TV 03.04.14

    AktuellesWelt

    Best of Baselworld 2014

    aaaa
  6. Veranstaltungen 30.03.14

    AktuellesWelt

    Hublot Loves Football with Falcao!

    aaaa
  7. Veranstaltungen 28.03.14

    AktuellesWelt

    Ferrari visits Hublot at Baselworld

    aaaa
  8. Neuheiten 26.03.14

    AktuellesWelt

    Hublot präsentiert die King Power „Special One“

    aaaa
  9. Neuheiten 26.03.14

    AktuellesWelt

    Classic Fusion Cathedral Tourbillon Minute Repeater

    aaaa
  10. Neuheiten 26.03.14

    AktuellesWelt

    Classic Fusion mit 8 Tagen Gangreserve

    aaaa

Alle Rechte zum Schutz des geistigen Eigentums vorbehalten. Datenschutz - Die 3 Unternehmensgrundsätze - Responsible Jewellery Council - Kontakt