Featured image

Der Andalusit ist nach der spanischen Provinz Andalusien benannt, in der er vorkommt. Er ist polymorph mit zwei anderen Mineralien: Kyanit und Sillimanit, die sich bei niedrigem Druck und mäßigen bis hohen Temperaturen bilden. Andalusit enthält dunkle Einlagerungen aus Kohlenstoff oder Ton, die im Querschnitt  betrachtet ein schachbrettartiges Muster bilden. Facettierte Andalusitsteine zeigen ein Farbenspiel in Rot, Grün und Gelb, das wie eine Art Schillern wirkt, eigentlich aber auf einen ungewöhnlich starken Pleochrismus zurückzuführen ist.

Alle Rechte zum Schutz des geistigen Eigentums vorbehalten. Datenschutz - Die 3 Unternehmensgrundsätze - Responsible Jewellery Council - Erklärung zum schutz personenbezogener daten- Kontakt