Featured image

Der tropische Baum Hevea Brasiliensis ist eine äußerst bedeutende landwirtschaftliche Ressource. Er sondert einen Milchsaft (Latex) ab, einen erneuerbaren Rohstoff für Naturkautschuk. Heute kommen mehr als 90% des Naturkautschuks aus Südostasien. Natürlicher und synthetischer Kautschuk stehen nicht im Wettstreit miteinander, sondern ergänzen sich. Der Ruß spielt eine sehr wichtige Rolle, er gibt den Reifen – und den Armbändern der HUBLOT-Uhren ihre charakteristische schwarze Farbe. Weißer Kautschuk wird durch die Beimischung von Füllstoffen wie Kaolin, Kalk, Silika oder Talkpuder erzielt. Abhängig von der Verwendung des fertigen Kautschuk-Produkts werden weitere Zusatzstoffe benötigt.

Mehr Aktuelles
  1. Hublot TV 16.04.14

    AktuellesWelt

    Elegant and sporty, the Classic Fusion Tour Auto 2014

    aaaa
  2. Veranstaltungen 15.04.14

    AktuellesAustralien

    Ferrari Racing Days Australia on Hublot time!

    aaaa
  3. Hublot TV 11.04.14

    AktuellesWelt

    Hublot Partner of the Tour Auto 2014

    aaaa
  4. Neuheiten 07.04.14

    AktuellesWelt

    Hublot presents the Official Watch of the Tour Auto 2014

    aaaa
  5. Hublot TV 03.04.14

    AktuellesWelt

    Best of Baselworld 2014

    aaaa
  6. Veranstaltungen 30.03.14

    AktuellesWelt

    Hublot Loves Football with Falcao!

    aaaa
  7. Veranstaltungen 28.03.14

    AktuellesWelt

    Ferrari visits Hublot at Baselworld

    aaaa
  8. Neuheiten 26.03.14

    AktuellesWelt

    Hublot präsentiert die King Power „Special One“

    aaaa
  9. Neuheiten 26.03.14

    AktuellesWelt

    Classic Fusion Cathedral Tourbillon Minute Repeater

    aaaa
  10. Neuheiten 26.03.14

    AktuellesWelt

    Classic Fusion mit 8 Tagen Gangreserve

    aaaa

Alle Rechte zum Schutz des geistigen Eigentums vorbehalten. Datenschutz - Die 3 Unternehmensgrundsätze - Responsible Jewellery Council - Kontakt