Featured image

Korund von natürlicher roter Farbe.
Sein Name, abgeleitet von dem lateinischen Wort ruber für rot, geht auf das 13. Jh. zurück. Der Rubin ist seit jeher hoch geschätzt. Im indischen Sanskrit heißt er ratnaraj, was „Königin der Edelsteine“ bedeutet.
Da der Rubin Assoziationen mit Blut und Feuer weckt, überrascht es nicht, dass er als Symbol für Mut und als Herrscher-Insignium gilt, das Könige auf der Krone oder am Helm tragen.
Die rote Farbe des Rubins und sein strahlend rotes Leuchten unter schwarzem Licht rührt daher, dass ein Teil des Aluminiums durch Chrom ersetzt ist. Um seine Farbe optimal zur Geltung zu bringen, wird der Rubin vorzugsweise so geschliffen, dass die Tafel lotrecht zur Sichtlinie steht.
Lagerstätten sind in Myanmar, Vietnam, Thailand und Kambodscha, Sri Lanka, Indien, Kenia und Tadschikistan zu finden.

Alle Rechte zum Schutz des geistigen Eigentums vorbehalten. Datenschutz - Die 3 Unternehmensgrundsätze - Responsible Jewellery Council - Erklärung zum schutz personenbezogener daten- Kontakt