Featured image

Wolfram ist ein chemisches Element. Das stahlgraue Metall kommt in verschiedenen Erzen wie Wolframit und Scheelit vor. Es zeichnet sich durch seine robusten physikalischen Eigenschaften aus; insbesondere besitzt es von allen nicht legierten Metallen den höchsten Schmelzpunkt und nach Kohlenstoff den zweithöchsten Schmelzpunkt aller Elemente überhaupt. Wolfram ist oft spröde und im Rohzustand schwer zu bearbeiten; wenn es rein ist, kann es jedoch mit einer Bügelsäge zersägt werden. Die Reinform wird vor allem für elektrische Anwendungen eingesetzt, die vielen Wolfram-Verbindungen und -Legierungen auch für zahlreiche weitere Zwecke. Wichtige Anwendungen sind etwa Glühwendel in Glühbirnen, Röntgenröhren (sowohl in der Glühwendel als auch in der Signalplatte) und Superlegierungen.

Alle Rechte zum Schutz des geistigen Eigentums vorbehalten. Datenschutz - Die 3 Unternehmensgrundsätze - Responsible Jewellery Council - Erklärung zum schutz personenbezogener daten- Kontakt