Mehr Aktuelles

Ein von der berühmten Kunstrichtung inspiriertes, exklusives Damenmodell. Es leben die frohen Farben, die aufpeppen. Es lebe die Pop-Art – das Leben gehört uns!  

Pop-Art ist eine künstlerische Bewegung, die in den 70er Jahren ihren Höhepunkt erreichte. Amerikanische Kultur, Spiel mit den Farben: poppig, schrill und fröhlich. Man stellt infrage! Man wagt! Man interpretiert neu! Man verfremdet! Man denkt sofort an Andy Warhol und sein berühmtes Marylin-Porträt. Und wenn sich die Big Bang davon inspirieren ließe?

Rosa, blau, violett, apfelgrün: eine Explosion der Farben mit 4 Uhrenmodellen bzw. 4 Neuinterpretationen 100 % Pop Art. Sie peppen auf – und sie sind eine Premiere in der Welt der hohen Uhrmacherkunst. 

Zwei Gold- und zwei Edelstahlmodelle, die sich selbst nicht ernst nehmen ... Und dennoch: Das Design ist unverkennbar dasjenige der Big Bang 41 mm.

Die Lünette ist mit 48 Baguette-Edelsteinen gefasst: Topase für die blaue Version, Amethysten für die violette Version, Saphire für die rosa Version und Tsavoriten für die grüne Version. Die bunten Zifferblätter mit ihren Zählern erinnern an die Farbpalette eines Malers. Abgerundet wird das Kunstwerk durch ein Armband aus farbigem Alligatorleder, das für mehr Tragekomfort und Geschmeidigkeit auf farblich abgestimmtem Kautschuk aufgenäht ist. Im Innern schlägt das Uhrwerk HUB 4300, ein mechanischer Chronograph mit automatischem Aufzug und Datumsfenster bei 4 Uhr, was Kennerinnen besonders begeistern wird. Die Uhr verfügt über eine Gangreserve von über 40 Stunden und ist bis 100 m wasserdicht, damit das Leben mit ihr im Sommer wie im Winter zu genießen!

Alle Rechte zum Schutz des geistigen Eigentums vorbehalten. Datenschutz - Die 3 Unternehmensgrundsätze - Responsible Jewellery Council - Erklärung zum schutz personenbezogener daten- Kontakt