Mehr Aktuelles

Hublot präsentiert die King Power „Special One“

Schließen

Hublot präsentiert die King Power „Special One“

Als Hommage an den berühmten Fußballtrainer „The Special One“ – José Mourinho –, der kürzlich in den Kreis der prestigeträchtigen Markenbotschafter von Hublot aufgenommen wurde, entwickelte Hublot die „King Power Special One“, die ihrem Namen alle Ehren macht. Diese King Power mit einem stattlichen Durchmesser von 48 mm und sportlich-elegantem Design ist etwas Besonderes und fällt auf den ersten Blick auf. Neu: Die dunkelblaue Kohlefaser, die auf einem völlig neuartigen technischen Verfahren beruht, lenkt alle Aufmerksamkeit auf sich. Die Farbe wird direkt mit der Kohlefaser in die Form gegeben und anschließend gepresst, so dass sich die Farbe im Werkstoff selbst befindet. Die visuelle Wirkung wird verstärkt durch die ebenfalls blau in Form gegossene Lünette und die Kautschukeinsätze für die Drücker und die Krone. Dasselbe Blau ziert auch die Zähler, Zeiger und die Minuterie. Ein marineblaues Alligatorlederband rundet diese Uhr ab und betont ihren einzigartigen Charakter. Warum eigentlich blau? Die blaue Farbe ist so

etwas wie das Markenzeichen von José Mourinho: Ob Krawatte oder Hemd, er gibt seinem Outfit immer eine blaue Note. Auf der Rückseite der Uhr ist zudem seine Signatur zu sehen.

Im Innern dieses neuen Modells tickt das Chronographen-Manufakturwerk UNICO, das vollständig von den Mikromechanikern, Konstrukteuren und Uhrmachern von Hublot entworfen, entwickelt, gefertigt und zusammengebaut wurde. Dieser Flyback-Chronograph, mit einer jederzeit möglichen Nullstellung, mit zwei Drückern und Datumsanzeige, ist durch die Anordnung der Mechanik mit Doppelkupplung und dem berühmten zifferblattseitig sichtbaren Säulenrad einzigartig in der Uhrenindustrie. Der zentrale 60 Sekundenzähler und der kleine 60-Minutenzähler bei 3 Uhr bieten dem Träger eine ausgezeichnete Ablesbarkeit der Funktionen. Der Anker und das Hemmungsrad sind aus Silizium gefertigt. Dieses Material ist sehr leicht und garantiert eine besonders präzise Leistung.

Alle 330 Bauteile zeichnen sich dank zahlreicher mittels LIGA-Verfahren

gefertigter Komponenten durch höchste Zuverlässigkeit aus. Dabei lässt man das Material galvanisch wachsen, was eine Fertigungspräzision auf den Mikrometer genau ermöglicht. Dieses Verfahren bietet nebst der Präzision auch den Vorteil, dass Originale, d.h. besondere Formen und Designs, realisiert werden können (beispielsweise die Kupplungs- und Umlenkungsräder der Sekunde beim mikrogezahnten Chronographen mit Doppelarm können nur mit diesem Verfahren hergestellt werden). Auch die Frequenz von 4 Hz bzw. 28.800 Halbschwingungen pro Stunde sowie die sorgfältigen Veredelungen zeugen von den hochwertigen chronometrischen Eigenschaften dieses Uhrwerks. Zur konstanten und kontrollierten Qualität tragen unter anderem auch die vollautomatisierte mechanische Bearbeitung, das Fassen der Steine, das Ölen sowie zahlreiche Zusammenbauvorgänge bei. Auf der Baselworld werden zwei Ausführungen dieses exklusiven Modells präsentiert: Titan oder King Gold, das berühmte Rotgold von Hublot, das durch die Zugabe von 5 % Platin noch edler ist.

Alle Rechte zum Schutz des geistigen Eigentums vorbehalten. Datenschutz - Die 3 Unternehmensgrundsätze - Responsible Jewellery Council - Erklärung zum schutz personenbezogener daten- Kontakt