Maria Höfl-Riesch

MARIA HÖFL-RIESCH VON HUBLOT

KOOPERATION

MARIA HÖFL-RIESCH

Maria Höfl-Riesch wurde am 24. November 1984 geboren und ist eine ehemalige deutsche Skirennläuferin. Sie ist dreimalige Olympiasiegerin, zweifache Weltmeisterin und Gesamtweltcupgewinnerin. Ihren ersten Weltcup-Auftritt hatte Maria Höfl-Riesch im Februar 2001, und bei den Olympischen Winterspielen 2010 gewann sie Goldmedaillen im Slalom und der Super-Kombination. 2011 siegte sie im Gesamtweltcup. Bei den Olympischen Winterspielen 2014 verteidigte sie ihren Titel in der Super-Kombination und fuhr ihre dritte olympische Goldmedaille ein. Außerdem holte sie Silber im Super-G.

« „Der Schneeleopard ist mein Lieblingstier, denn wir haben viel miteinander gemein. Er ist ein Einzelgänger, aber auch ein Kämpfer, und er strahlt diese gelassene Stärke aus.“ »
Maria Höfl-Riesch
SKIRENNLÄUFERIN

0

TECHNISCHE BESCHREIBUNG

    • Referenz

      341.HX.7717.NR.MRI13

    • Gehäusegröße

      41 mm

    • Case

      Polierte und satinierte weiße Keramik

    • Bezel

      Satinierte weiße Keramik mit 6 H-förmigen Schrauben aus Titan

    • Glas

      Entspiegeltes Saphirglas

    • Zifferblatt

      Schneeweißes Zifferblatt mit Leopardendruck
      Polierte rhodinierte Applikationen mit 8 Diamanten von insgesamt 0,14 Karat besetzt

    • Zeiger

      Polished Rhodium Plated Hands

    • Armband

      Armband aus weißem Kautschuk und schneeweißem Jeansstoff mit Leopardendruck und weißer Ziernaht

    • Schließe

      Faltschließe aus Edelstahl

Boutique in Ihrer Nähe