BIG BANG Depeche Mode

Hublot & Depeche Mode
und charity: water

Einleitung

Pioniere des
Post-Punk

Als Pioniere des Post-Punk sind Depeche Mode zu einer der einflussreichsten Gruppen der Musikbranche avanciert, wie ihre Rekordverkäufe von über 100 Millionen Platten zeigen. Die 1981 gegründete Band von Martin Gore, Dave Gahan und Andy „Fletch“ Fletcher erfreut sich auch heute noch großer Erfolge auf der ganzen Welt und wird von den Kritikern gelobt.

das gleichnamige DM-Logo
das gleichnamige DM-Logo

Pioniere des Post-Punk

Als Pioniere des Post-Punk sind Depeche Mode zu einer der einflussreichsten Gruppen der Musikbranche avanciert, wie ihre Rekordverkäufe von über 100 Millionen Platten zeigen. Die 1981 gegründete Band von Martin Gore, Dave Gahan und Andy „Fletch“ Fletcher erfreut sich auch heute noch großer Erfolge auf der ganzen Welt und wird von den Kritikern gelobt. Die insgesamt 13 veröffentlichten Studioalben von Depeche Mode haben in über 20 Ländern, darunter Großbritannien und die USA, die Top 10 erreicht. Auf ihrem Debütalbum „Speak & Spell“ von 1981 befindet sich der Dauerhit „Just Can't Get Enough“, der der Gruppe einen Spitzenplatz unter den Meistern des Synthie Pop bescherte. Pioniere der Post-Punk-Ära.

« Wasser ist Leben, und jeder sollte Zugang zu Wasser haben. Niemandem sollte es an Wasser mangeln. »
Jean Claude Biver
Präsident HUBLOT

Unterstützung für charity: water

Als Meister ihres jeweiligen Fachs haben Hublot, Depeche Mode und charity: water eine Gemeinsamkeit – den Wunsch, etwas für Bedürftige zu tun. Diese neue Zusammenarbeit verfolgt das Ziel, den Rekord von 2010 zu brechen. Als Depeche Mode 2013 ihre Delta Machine Weltournee starteten, hatte Hublot nicht wie im Jahr 2010 nur 12 Uhren gefertigt, sondern eine exklusive Serie aus 250 Zeitmessern fertiggestellt: die limitierte Edition der Big Bang Depeche Mode.

Aus schwarzer Keramik gefertigt, steht der Zeitmesser beispielhaft für Depeche Mode und für die Kunst der Fusion, das Markenzeichen von Hublot. Ein Teil aus dem Verkaufserlös jeder Uhr wird direkt an charity: water gespendet.

« Die Unterstützung durch diese beiden unvergleichlichen Partner wird dazu beitragen, dass Tausende Menschen sauberes, sicheres Trinkwasser erhalten »
Scott Harrison
Helen D’Ngo mit ihrem gelben CHARITY: water canister

Partnerschaft

DEPECHE MODE +
HUBLOT

Als Meister ihres jeweiligen Fachs haben Hublot, Depeche Mode und charity: water eine Gemeinsamkeit – den Wunsch, etwas für Bedürftige zu tun.

Eine exklusive Serie aus 250 Zeitmessern: die limitierte Edition der Big Bang Depeche Mode. Aus schwarzer Keramik gefertigt, steht der Zeitmesser beispielhaft für Depeche Mode und für die Kunst der Fusion, das Markenzeichen von Hublot. Ein Teil aus dem Verkaufserlös jeder Uhr wird direkt an charity: water gespendet. Auf ihrem Debütalbum „Speak & Spell“ von 1981 befindet sich der Dauerhit „Just Can't Get Enough“, der der Gruppe einen Spitzenplatz unter den Meistern des Synthie Pop bescherte.

« Als große Hublot-Fans freuen wir uns sehr, gemeinsam mit der Marke ein so wichtiges Engagement zu unterstützen. »
Depeche Mode
Hublot Depeche Mode

Highlights

hell + dunkel

KERAMIKGEHÄUSE

Gehäuse aus
glasperlgestrahlter schwarzer Keramik.

Uhrwerk

HUB4214 Automatisches skelettiertes Chronographenwerk

EDELSTAHLGEHÄUSE

Gehäuse aus
satiniertem Edelstahl

Armband

Armband aus Kautschuk und Kalbsleder
mit „Clous Pyramide“
-Dekor.

TECHNISCHE BESCHREIBUNG

Boutique in Ihrer Nähe