Más noticias

Hublot feiert das 50-jährige Jubiläum des legendären Ferrari 250 GTO.

Cerrar

Zum Jubiläum versammeln sich 24 Besitzer mit ihrem Sportwagen am selben Ort – ein historisches Ereignis.
Zur Feier wird eine spezielle Uhr aufgelegt. Ihre besonderen Merkmale? Sie wurde in vollkommenen Einklang mit dem Ferrari 250 GTO entworfen und entwickelt und ist ausschließlich Ferrari-250-GTO-Besitzern vorbehalten.

36. Insgesamt wurden lediglich 36 Ferraris 250 GTO gebaut. Der jüngste unter ihnen ging kürzlich für USD 35 Millionen über den Tisch! Ferrari-250-GTO-Besitzer werden sich in Zukunft AUCH an der Uhr erkennen, die sie am Handgelenk tragen.
Hublot feiert den 50. Geburtstag eines der berühmtesten Fahrzeuge der Welt und entwickelte zu diesem Anlass ein exklusives Uhrenmodell mit Komplikationen, das ausschließlich den Besitzern eines Ferrari 250 GTO vorbehalten ist. Die im Uhrwerk eingravierte Fahrgestellnummer verleiht der Uhr zudem eine ganz persönliche Note.
Vorgestellt wird das neue Uhrenmodell anlässlich eines ultraexklusiven

Dinners mit 150 geladenen Gästen aus der ganzen Welt, das am 3. Juli in der Abbaye d'Hautvillers, im historischen Zentrum des Dom Pérignon stattfindet. Unter den Anwesenden befinden sich auch 24 Besitzer mit ihren Ferraris 250 GTO – ein historisches Ereignis, das vom 3. bis 7. Juli in der Champagne in Frankreich diese Ferrari-Legenden an ein und demselben Ort vereint.
Die Uhr – bzw. spezielle Sonderserie – ist in mancher Hinsicht einzigartig: Zuerst ist da das Titangehäuse mit 45 mm Durchmesser zu erwähnen. Von der Uhrenlinie Classic Fusion inspiriert, stellt es gleichzeitig auch ein Augenzwinkern an die Welt der klassischen Fahrzeuge dar: Die vollständig überarbeitete Linienführung verleiht der Uhr rundlichere Züge , die an die herrlichen Rundungen des 250 GTO erinnern.
Das Uhrwerk mit Tourbillon – eine der größten Komplikationen in der hohen Uhrmacherkunst – wurde in der Manufaktur Hublot gefertigt und skelettiert. Das Federhaus bei 12 Uhr nimmt das Felgendesign des 250 GTO auf.
Last but not least bietet die Werkbrücke auf der Rückseite der Uhr Platz

für eine persönliche Note in der Form einer Gravur der Fahrgestellnummer des entsprechenden Ferrari 250 GTO, sofern der Besitzer dies wünscht. Das aus Berenialeder gearbeitete Armband erinnert an die Lederausstattungen der Fahrzeuge der damaligen Epoche. Außerdem werden die Uhren in einer speziellen Ferrari-Uhrenbox geliefert.

Kurzer Rückblick: Im November letzten Jahres kündigten Hublot und Ferrari in Italien ihre neue Partnerschaft an, die die Schweizer Uhrenmarke zum Partner des italienischen Automobilherstellers macht. Bei dieser Vereinbarung geht es um weit mehr als Sponsoring, Lizenzen und die gemeinsame Realisierung von Produkten. Besiegelt wurde eine umfassende Zusammenarbeit, die sämtliche Aktivitäten von Ferrari abdeckt ‒ und diese sind zahlreich: „Official Watch“ von Ferrari, „Official Timekeeper“ von Ferrari, „Official Timekeeper“ von Scuderia Ferrari, „Official Watch“ von Scuderia Ferrari, „Official Timekeeper“ der Ferrari Challenge sowie Partner von Ferrari-Sonderanlässen, sowohl in Bezug auf das Markenimage als auch die

Verkaufsaktivitäten. Konkret handelt es sich um einen fruchtbaren Austausch zwischen den beiden Marken und die gemeinsame Nutzung von Mitteln und Informationen. Verkündet wurde die Zusammenarbeit gemeinsam von Jean-Claude Biver, Chairman von Hublot, und Luca Cordero di Montezemolo, Präsident von Ferrari S.p.A

Todos los derechos de propiedad intelectual reservados. Privacidad - Los 3 principios de la empresa - Responsible Jewellery Council - Política de protección de datos personales- Contacto