22 März 2021

HUBLOT CLASSIC FUSION CHRONOGRAPH SHEPARD FAIREY

classic-fusion-shepard-fairey-LF1-2

Hublot präsentiert das Ergebnis der zweiten Zusammenarbeit der Schweizer Uhrenmanufaktur mit dem genialen amerikanischen Künstler Shepard Fairey – die Classic Fusion Chronograph Shepard Fairey. Die Uhr ist eine regelrechte Titanskulptur für das Handgelenk und symbolisiert die natürlichen Lebenszyklen sowie die Einheit zwischen verschiedenen Kulturen.

Getreu dem Unternehmensmotto „Be First, Different and Unique“ weitet Hublot sein Engagement im Rahmen des Programms „Hublot loves Art“ aus. Nach den bereits enthüllten neuen Kreationen, die in Zusammenarbeit mit den Künstlern Takashi Murakami und Richard Orlinski entstanden sind, präsentiert Hublot nun mit der Classic Fusion Chronograph Shepard Fairey das dritte Uhrenkunstwerk des Jahres.

 

Wie schon aus dem Namen zu erkennen ist, zeichnet der amerikanische Künstler Shepard Fairey für das Design verantwortlich. Fairey, auch bekannt unter dem Pseudonym Obey, ist Maler, Grafikdesigner, DJ, Illustrator, Street-Artist, Skateboarder und Gründer des Modelabels OBEY Clothing und vermutlich der politisch einflussreichste Künstler seiner Generation. Zu seinen Arbeiten gehören das berühmte Hope-Poster, ein ikonisches Bild aus Barack Obamas Wahlkampf 2008, sowie das Werk „Liberté, égalité, fraternité“, das er als Symbol der Hoffnung für Frankreich nach den Terroranschlägen 2015 schuf.

 

Seine Werke werden in den renommiertesten Museen der Welt ausgestellt: im Smithsonian in Washington, im Los Angeles County Museum of Art, im MoMA in New York und im Victoria and Albert Museum in London, um nur einige zu nennen. Seit 2018 ist er Markenbotschafter für Hublot.

classic-fusion-shepard-fairey

Hublot und Shepard Fairey wählten eine Uhr aus der Classic Fusion Kollektion als Grundlage für ihre zweite Zusammenarbeit. Der amerikanische Künstler engagierte sich sehr für das Projekt und entschied sich für eine Darstellung der Mandala-Symbolik, deren Ursprung sich in mehreren Kulturen rund um den Globus wiederfindet. Das Mandala steht für Harmonie, den Zyklus des Lebens und der Elemente sowie für die Kostbarkeit der Zeit in unserem Geist. Das Muster ist hier gebürstet und in Titan graviert, also in den Werkstoff, aus dem die Lünette und das 45-mm-Gehäuse gearbeitet sind. Es zieht sich fort bis auf das ebenfalls filigran gearbeitete Zifferblatt, hinter dem das automatische Chronographenwerk, ein HUB1155 Kaliber mit einer Gangreserve von 42 Stunden, zu erkennen ist. Die Zeiger tragen im Zentrum Faireys unverkennbares „Star Gear“-Logo. Auch die schwarze Faltschließe aus Edelstahl auf dem ebenfalls schwarzen, gefütterten Kautschukarmband ist gebürstet.

 

Die Hublot Classic Fusion Chronograph Shepard Fairey ist ab sofort als limitierte Edition im Hublot Online-Shop und in den Hublot Boutiquen erhältlich. Nach dem gemeinsamen Willen von Hublot und Shepard Fairey und in Einklang mit dem in die Uhr gravierten Motiv zum Thema globale Harmonie soll ein Teil des Erlöses Amnesty International zugutekommen: Die NGO zählt mehr als zehn Millionen Unterstützerinnen und Unterstützer in 150 Ländern der Welt und setzt sich dafür ein, Menschenrechtsverletzungen ein Ende zu bereiten.

“Mit seinen Wurzeln in der Street-Art – einer Ausdrucksform, die auch eine Form von Protest ist – rüttelt Shepard Fairey die Kunstwelt gehörig auf; seine Werke regen zum Nachdenken an. Der Ansatz ist inspirierend und passt zum „Hublot Loves Art“ Programm. Für dieses zweite Uhrenkunstwerk hat sich der Künstler vertiefte Einblicke in die einzigartigen technischen Möglichkeiten verschafft, die unsere Marke dank ihrer Expertise nutzen kann. Herausgekommen ist eine eindrucksvolle Optik mit Zierelementen, die Herz und Geist mit einer Botschaft ansprechen, die jeder frei interpretieren kann.”

Ricardo Guadalupe

Hublot CEO

“Die Uhrmacher und Ingenieure bei Hublot sind wahre Meister auf ihrem Gebiet. Sie loten die Grenzen der Technik und des Materials neu aus und geben mir die Möglichkeit, meiner Inspiration umfassend Ausdruck zu geben. Ich muss sagen, ich bin sehr beeindruckt davon, wie schön dieser zweite gemeinsam mit Hublot kreierte Zeitmesser geworden ist. Ich wollte die Mandala-Kunst einbauen, die für mich die Verbindung zwischen dem eigenen Inneren und der Außenwelt darstellt – ein kraftvolles Konzept, das uns vor Augen geführt wird, wenn wir einen Blick auf die Uhr werfen und über die Zeit nachdenken.”

Shepard Fairey

Künstler

classic-fusion-shepard-fairey-LF1-2
classic-fusion-shepard-fairey-LF1-2
classic-fusion-shepard-fairey-LF1-2
Shepard Fairey - street artist and Hublot ambassador
Kunst & Musik

SHEPARD FAIREY

Mehr erfahren

technische Angaben

Gehäuse

Referenz

525.NX.0137.RX.SHF21

Durchmesser

45 mm

Gehäuse

schwarzer gebürsteter Titan mit Gravur, graviertes Dekor designt von „Shepard Fairey“

Lünette

schwarzer gebürsteter Titan mit Gravur, graviertes Dekor designt von „Shepard Fairey“

Wasserdichtigkeit

50 m oder 5 ATM

Glas

Entspiegeltes Saphirglas

Zifferblatt

Saphirglas, gedrucktes Dekor designt von „Shepard Fairey“

Uhrwerk

Uhrwerk

HUB1155 Automatisches skelettiertes Chronographenwerk

Gangreserve

42 Stunden

Armband & Schließe

Armband

Armband aus schwarzem gefütterten Kautschuk

Schließe

Faltschließe aus schwarz gebürstetem Edelstahl und schwarzplattiertem Edelstahl