3 Dezember 2021

10 JAHRE „HUBLOT LOVES ART“

ro

HUBLOT MACHT KUNST ZU EINEM EINZIGARTIGEN FEST

Zum ersten Mal in der Geschichte des Programms „Hublot Loves Art“ versammelt Hublot fünf seiner berühmten Künstler-Botschafter mit Freunden der Marke und Prominenten, um das zehnjährige Bestehen seines Bekenntnisses zur Kunst zu feiern. Während Kunst und Design in Miami boomen, feierten prominente Stars im Faena Forum Miami Beach, das in eine exklusive immersive Kunstausstellung verwandelt wurde, eine rauschende Party. Limitierte Editionen auf allen Ebenen!

“Schon seit zehn Jahren beweist Hublot mit reichhaltigen künstlerischen Kooperationen seine Liebe zur Kunst! Wir freuen uns sehr, dass wir wieder in Miami sein können, um diesen Meilenstein mit unserer Künstler- und Botschafterfamilie zu feiern. Mit „Hublot Loves Art“ und unseren 5 Künstler-Partnern ist dieses zehnjährige Jubiläum auch Ausdruck der Dankbarkeit für unsere gemeinsame Arbeit, eine Hommage an ihre vielfältigen Perspektiven auf die Zeit, mit Zeitmessern und Kreationen, die widerspiegeln, wie eng ihre Kreativität durch die Kunst mit unserer verschmolzen ist.”

Ricardo Guadalupe

CEO von HUBLOT

ro

„Hublot Loves Art“ und „Hublot Loves Miami“. Zur Feier des zehnjährigen Bestehens ihres Bekenntnisses zur Kunst wählte die Schweizer Luxusuhrenmarke die boomende Kunstszene von Miami, um gestern Abend im Faena Forum Miami Beach eine Party mit prominenten Stars zu feiern und VIP-Gästen den Besuch einer einzigartigen, immersiven Kunstausstellung zu ermöglichen. Hublot, eine feste Größe auf der Art Basel und der Partymeile von Miami, kehrt im typischen Stil zurück und bringt erstmals einige der bekanntesten Namen aus Kunst und Design zusammen: Samuel Ross, Shepard Fairey, Maxime Plescia-Buchi, Marc Ferrero und Richard Orlinski sowie der Gewinner des Hublot Design Prize 2021 Mohammed Iman Fayaz.

“Es hat eine besondere Bedeutung für mich, mit Hublot wieder hier in Miami zu sein, denn hier haben wir 2017 unsere Zusammenarbeit angekündigt. Die Möglichkeit, meine Skulpturen und meine poppige Interpretation von Kunst mit der Uhrmacherei verbinden zu können, ist unbezahlbar. Es ist ein Privileg, mit meiner Hublot-Familie hier zu sein.”

Richard Orlinski

Hublot Art Family Mitglied seit 2017

“Auch nach sieben Jahren Zusammenarbeit ist es immer noch ein reicher Lern- und Austauschprozess. Immer wieder versuchen wir, die Erwartungen unserer Fans und auch unsere eigenen zu übertreffen. Jede Edition erweist sich als mehr als die Summe ihrer Teile. Das ist die Magie einer echten Zusammenarbeit für eine echte Vision. Und ich habe das Gefühl, das ist erst der Anfang!”

Maxime Plescia-Buchi

Hublot Art Family Mitglied seit 2016

Die vielen Talente und Medien der Hublot-Künstlerpartner wurden in einer Klang- und Lichtinstallation zum Leben erweckt, in der die Arbeiten der Künstler und ihre jeweiligen Projekte mit Hublot vorgestellt wurden. Das kreisförmige Amphitheater des Faena Forums (ein Design-Merkmal für sich) war die perfekte Kulisse, um die Kunst der Fusion, die unverwechselbare Philosophie von Hublot, zum Leben zu erwecken. Dies war auch eine ideale Gelegenheit, die Kunst der Fusion in ihrer wahren Gestalt zu präsentieren, nämlich durch die von den Künstlern geschaffenen Zeitmesser in limitierter Auflage: Shepard Fairy (Hublot Classic Fusion Chronograph Shepard Fairey), Maxime Plescia-Buchi (eine vollständige Retrospektive, die die Entwicklung des Designs der Kollektion Sang Bleu zeigt), Marc Ferrero (Big Bang Marc Ferrero One Click) und Richard Orlinski (die vollständige Classic Fusion Retrospektive einschließlich farbiger Keramik). Darüber hinaus hat der kürzlich mit einem Ehrendoktorat der Künste ausgezeichnete Modedesigner, Kreativdirektor und Künstler Samuel Ross in einer weltweit exklusiven Enthüllung eine Zusammenarbeit mit Hublot für das Jahr 2022 angedeutet, die derzeit in streng geheimen Gesprächen zwischen Nyon und London ausgearbeitet wird.

“Meine jüngste Zusammenarbeit mit Hublot zeigt ein Mandala, das in vielen verschiedenen Kulturen ein Symbol für Harmonie, Einheit und Ganzheit ist. In der Kunst geht es darum, Probleme auf vielen Ebenen zu lösen: ein ansprechendes Bild zu schaffen, technische Herausforderungen zu bewältigen und eine Botschaft kraftvoll zu vermitteln. Ich war sehr froh, dass das Hublot-Team motiviert war, mir zu helfen, all das nach meinen Vorstellungen zu erreichen.”

Shepard Fairey

Hublot Art Family Mitglied seit 2018

“Die Zusammenarbeit mit Hublot begann 2019, als meine Arbeit mit dem Hublot Design Prize ausgezeichnet wurde. Im Jahr darauf wurde ich dann Botschafter der Marke. Es war ein echtes Erlebnis, 40 Jahre Hublot-Geschichte in einer minimalistischen Skulptur, die aus den wichtigsten Elementen der Uhrmacherei besteht und Materialien, Innovation und Technik verkörpert, zusammenzufassen und einzufangen. Gemeinsam mit Hublot verschmelzen wir Materialien mit einer Geschichte mit solchen, die die Zukunft sein werden. Ich liebe es, wenn meine Kreativität alle Disziplinen durchdringt, und genau das bauen wir hier mit Hublot auf. Ich freue mich sehr, Teil der Hublot Art Family zu sein.”

Samuel Ross

Hublot Art Family Mitglied seit 2020

“Es ist, als würde man verschiedene künstlerische Inspirationen, verschiedene grafische Stile (Kubismus, Impressionismus, Surrealismus, figurativ) verschmelzen und in einem Moment der Zeit zusammenführen, in dem sie sich sonst nie getroffen hätten. Das Gleiche gilt für die Arbeit mit Hublot. Teil dieser Hublot Art Family zu sein ist sehr inspirierend, es macht mich stolz.”

Marc Ferrero

Hublot Art Family Mitglied seit 2019