BIG BANG SAPPHIRE TOURBILLON

DATUM:
KATEGORIE: HANDWERKSKUNST
1/4
2/4
3/4
4/4

Gläserne Mechanik

Hublot ist bereits als Vorreiter für die Färbung und Bearbeitung von Saphir für seine Gehäuse bekannt. Jetzt geht die Luxusuhrenmanufaktur in der meisterhaften Herstellung dieses ultrarobusten und schwer zu verarbeitenden Materials noch einen Schritt weiter. Das hauseigene Tourbillon-Skelettwerk wird offenbart und von einem in den Saphir eingesetzten Federsteg gehalten!

Vom Gehäuse über Zifferblatt und Armband bis hin zum Uhrwerk – alles ist transparent. Die neue Big Bang Sapphire Tourbillon ist eine glasklare Angelegenheit. Die kristallinen Brücken geben den Blick auf die skelettierte Mechanik des Tourbillons frei, dessen Käfig von einem feinen, in den Saphir eingelassenen Federsteg fixiert wird. Hublot zeichnet sich einmal mehr durch seinen Innovationsgeist aus, der die Grenzen des Möglichen durchbricht.

Saphir ist ein sehr hartes und gleichzeitig zerbrechliches Material, das beinah grenzenlose Möglichkeiten bietet. In den letzten Jahren ist es uns gelungen, ihn industriell zu verarbeiten und in verschiedene Farbnuancen einzufärben. Und wir gehen mit unserer einzigartigen Expertise jetzt noch einen Schritt weiter: Kleinste Details und Komponenten aus Saphir und High-Tech-Polycarbonat.
Ricardo Guadalupe, CEO von Hublot

Der Zauber des Unsichtbaren

Die absolute Transparenz dieser Big Bang Sapphire Tourbillon wurde aus Saphir geformt. Saphir gilt als das härteste und widerstandsfähigste Material nach dem Diamanten. Das skelettierte Uhrwerk mit seinen verglasten Brücken ist scheinbar „unsichtbar“; lediglich einige Metallräder lassen die Konturen erahnen. Klarheit in allen Bestandteilen: Der Gehäusemittelteil, die Lünette und der Gehäuseboden aus Saphir geben den Blick auf eine Kristallmechanik frei, die zu schweben scheint. Das reich bestückte Zifferblatt, der Index und die Anzeige der Gangreserve mit opalisierenden Eigenschaften und perforierten Zeigern stehen den zuvor genannten Elementen bezüglich Transparenz in nichts nach.

Das auf 99 Exemplare limitierte Manufaktur-Tourbillon steht für einen weiteren Fortschritt in der technischen und ästhetischen Verarbeitung des Saphirs. Das Gehäuse mit einem Durchmesser von 45 mm ist aus einem Saphirblock gefertigt und auch der Federsteg des Tourbillons besteht aus diesem beinah unzerstörbaren und besonders anspruchsvoll zu verarbeitenden Material. Eine Fusion von Klarheit und purer Reinheit mit einem transparenten Armband aus strukturiertem und linierten Kautschuk am Handgelenk.

BIG BANG SAPPHIRE TOURBILLON

Referenz:
405.JX.0120.RT
405.JX.0120.RT.1904

Durchmesser:
45 mm

Gehäuse:
Poliertes Saphirglas

Lünette:
Poliertes Saphirglas

Wasserdichtigkeit:
3 ATM (30m)

Uhrwerk:
HUB6016, skelettiertes Manufakturwerk mit Handaufzug und Gangreserve, Tourbillon-Uhrwerk

Gangreserve:
ca. 115 Stunden

Armband:
Transparent, strukturierter und linierter Kautschuk

Verwandte Artikel