Classic Fusion Tourbillon Vitrail

DATUM:
KATEGORIE: HANDWERKSKUNST
„Der Erhalt dieses bunten Glases ist einer neuen, in der Schweiz entwickelten Technologie zu verdanken, die auf reiner Physik basiert"
1/2
2/2

Ein modernes Tourbillon mit dem Charme vergangener Epochen: die Classic Fusion Tourbillon Vitrail

Inspiriert von der bunten Transparenz der Glasfenster und ihrer skelettiert anmutenden Metallstruktur lässt Hublot bei der Classic Fusion Tourbillon Vitrail dieses traditionelle Handwerk mit der modernen Uhrmacherei verschmelzen.

Der Erhalt dieses bunten Glases ist einer neuen, in der Schweiz entwickelten Technologie zu verdanken, die auf reiner Physik basiert. Mithilfe von Glas werden spezifische Wellenlängen und Farben aus dem sichtbaren Lichtspektrum herausgefiltert.

Dieses fortschrittliche Glas, das von einem spezialisierten Unternehmen in der Schweiz hergestellt wird, ist viel strapazierfähiger als klassisches Glas. Dank modernster Lasertechnologie können die Glasbauteile bis auf das Mikron genau geschnitten werden, um mit der in der Uhrmacherei erforderlichen Präzision weiterverarbeitet zu werden.

Die Glasbauteile der Tourbillon Vitrail werden von Dichtungsringen fest auf den Brücken und der skelettierten Platine des Uhrwerks HUB6017 gehalten, das intern entwickelt und hergestellt wurde, um sicherzustellen, dass sie bei Kontakt mit Hitze oder anderen atmosphärischen Veränderungen intakt bleiben.

Da einige Glaselemente aufgrund der Position der Brücken sowie der oberen und unteren Platine des Uhrwerks übereinander gelagert sind, wandeln sich die Intensität und die Transparenz der Farbe von einem Teil des Uhrwerks zum anderen und sorgen für ein wahres Mosaik an Farben.

Das Uhrwerk selbst wurde nach den Maßstäben eines modernen, geometrischen Aufbaus geschaffen und enthält 15 Öffnungen, in die Glaselemente eingesetzt werden. Voll aufgezogen bietet das aus bis zu 251 einzelnen Bauteilen bestehende Tourbillon-Uhrwerk mit Handaufzug eine Gangreserve von 5 Tagen.

Abgesehen von den original Classic Fusion Tourbillon Vitrail Modellen sorgt die patentierte Glastechnologie für zehn durchscheinende Farben mit jeweils zahlreichen Nuancen. Mit derselben Technologie können auch andere Materialien wie Holz, Metall oder Halbedelsteine in Uhrwerke eingebunden werden – sie verleihen dem Konzept der „Kunst der Fusion“ eine völlig neue Dimension.

Verwandte Artikel