Hublot organisiert Fußball-Sommercamp in Crans-Montana

DATUM:
KATEGORIE: Sport, NEWS & EVENTS
Am 6., 7. und 8. August 2015 veranstaltete Hublot sein Fußball-Sommercamp in der angesagten Schweizer Alpenstation Crans-Montana.
1/6
2/6
3/6
4/6
5/6
6/6

Bei dem Fußball-Sommercamp wurden junge Fußballspieler in die Regeln des Profifußballs, von dem sie träumen, eingeführt. Es handelt sich dabei um Kinder unser Kunden, befreundeter Journalisten und unserer Mitarbeiter. Sie hatten die Gelegenheit, wertvolle Tipps von Michel Pont, Hublot-Fußballberater und früher Assistent des Schweizer Nationaltrainers, zu bekommen. Und das alles auf einem von Hublot gebrandeten Spielfeld in der bezaubernden Umgebung des Walliser Ortes.

Die jungen Spieler hatten das Glück, bei einem 3-tägigen Training die berühmte Coever- Methode, die beispielsweise von Hublot-Partner Ajax Amsterdam praktiziert wird, zu üben. Diese Methode wird seit über 30 Jahren von den größten Fußballclubs eingesetzt. Sie hat gezeigt, dass es möglich ist, in der kompaktesten Abwehr offensive Kompetenzen zu entwickeln, wenn man auf eine bestimmte Art trainiert. Die Coever-Methode ermöglicht außerdem die Entwicklung individueller Qualitäten der Spieler, wodurch sie Selbstvertrauen und Kreativität im Spiel gewinnen.

Ricardo Guadalupe, CEO von Hublot, erklärte: „Wir sind sehr stolz, dieses Fußball- Sommercapm für unsere Kinder zu organisieren, die dadurch von der Erfahrung der Profis profitieren, die ihnen die Leidenschaft und die Werte des Sport näher bringen; Werte die auf jedem Fall im Sport gelten, aber auch für ihr zukünftiges Leben von Bedeutung sind. “

Michel Pont, Hublot-Fußballberater und früher Assistent des Schweizer Nationaltrainers sagte: „Ich bin stolz, bei diesem Projekt mitzuwirken. Ich war schon immer ein Fußballfan und fühlte mich schon immer dazu berufen, mein Wissen weiterzugeben, um die Kindern von heute, die der Fußball von morgen sind, zu motivieren. Hublot hat diesen Kindern, die davon träumen, Fußballstars zu werden, eine herausragende Erfahrung geschenkt.“

Verwandte Artikel