Eine Hommage von Hublot an Nelson Mandela

DATUM:
KATEGORIE: PARTNERSCHAFT
Offizielle Präsentation der Classic Fusion House of Mandela. In Zusammenarbeit mit House of Mandela, der Stiftung der Familie des berühmten Menschenrechtsverteidigers.
1/5
2/5
3/5
4/5
5/5

Sein Name steht für Freiheit, Hoffnung und Würde. Er ist der Vater des demokratischen und heute gemischtrassigen Südafrikas und wurde 1994 zum ersten schwarzen Präsidenten des Landes gewählt. Nelson Mandela – „Madiba“ – starb 2013 im Alter von 95 Jahren. Er war zweifellos eine der weltweit maßgeblichsten Persönlichkeiten in Sachen Menschenrechte. Sein Name ist heute weit über die Grenzen hinaus bekannt.

In Zusammenarbeit mit der Stiftung House of Mandela, die von Mandelas Familie ins Leben gerufen wurde, präsentiert Hublot heute zu Ehren des Friedensnobelpreisträgers 1993 die Classic Fusion House of Mandela. Sie ist eine Hommage an die außerordentliche Persönlichkeit, die Mandela war, aber auch an das Vermächtnis, das er seiner Familie und der gesamten Menschheit hinterlassen hat.

Die Stiftung House of Mandela hat zum Zweck, das Leben und Denken von Nelson Mandela in Erinnerung zu behalten. Zu den zahlreichen wohltätigen Projekten der Familie Mandela gehört auch das Engagement im Bereich der Bildung für Kinder in Südafrika. Ein Teil der Erlöse aus dem Uhrenverkauf wird der Stiftung zu diesem Zweck zufließen.

Ricardo Guadalupe sagte: „Für uns ist es eine große Ehre, diese Uhr als Hommage an eine große Persönlichkeit wie Nelson Mandela entwickeln zu dürfen, der die Geschichte der Menschheit stark geprägt hat. Die Classic Fusion House of Mandela ist für uns ein Mittel, um das Gedankengut und das Wirken dieses großartigen Menschen weiterleben zu lassen.“

Die aus 18 Kt. King Gold gearbeitete Classic Fusion House of Mandela ist in zwei Ausführungen erhältlich: einem Herrenmodell mit 45 mm Durchmesser und einem Damenmodell mit 42 mm Durchmesser und 35 Diamanten (insgesamt 1,15 Karat) auf der Lünette. Die Sonderserie ist auf lediglich 95 Exemplare beschränkt und erinnert damit an das Alter von Nelson Mandela bei seinem Tod. Auf dem Zifferblatt ist das Totem der Familie Mandela zu erkennen: eine Biene mit verzweigten Flügeln als Symbol für die zahlreichen Verzweigungen des Stammbaumes der Familie Mandela. Das Insekt wurde nicht zufällig gewählt: Es verweist auf die Bedeutung des afrikanischen Vornamens von Nelson Mandela, Rolihlahla, „jener, der genug Mut hat, den Status quo herauszufordern“. Die Biene zeichnet sich durch Mut, Teilen und Mitgefühl aus. Diese Werte sind ihr und der Familie gemeinsam. Getragen wird die Uhr an einem Armband aus schwarzem Alligatorleder.

Verwandte Artikel