MP-08 Antikythera

DATUM:
KATEGORIE: HANDWERKSKUNST
„Die MP-08 Antikythera Sunmoon stellt eine Verbindung zur Weisheit und zum Wissen des antiken Griechenlands her"
1/4
2/4
3/4
4/4

Eine moderne Hommage an einen historischen Mechanismus

Der geheimnisumwobene antike Mechanismus wurde in einem Schiffswrack vor Antikythera gefunden und auf die Zeit um 150 v. Chr. datiert. Der Mechanismus von Antikythera diente zu astronomischen Berechnungen und als Navigationshilfe, da die Himmelskörper in der Seefahrt oft als Orientierungspunkte genutzt wurden. Er ist das älteste bekannte komplexe Räderwerk und wird manchmal sogar als erster analoger Computer der Welt bezeichnet.

Als Ergebnis der fortlaufenden Zusammenarbeit zwischen Hublot und dem Antikythera Forschungsteam bekräftigt die MP-08 Antikythera Sunmoon einmal mehr die Stellung von Hublot als Haute Horlogerie Manufaktur, die sich ihre Inspirationsquellen jenseits der traditionellen Uhrmacherkunst sucht.

Eingebettet in ein quadratisches Gehäuse aus Titan oder King Gold, setzt sich das intern entwickelte und gefertigte Uhrwerk der MP-08 Antikythera Sunmoon aus 295 Bauteilen zusammen. Es bietet ebenso viele originelle Komplikationen wie sie auch der historische Mechanismus von Antikythera besitzt, darunter einen Sonnen- und einen Mondkalender sowie eine Anzeige der relativen Position von Sonne und Mond am Nachthimmel.

Im Gegensatz zu einer traditionellen Mondphasenanzeige bietet die Antikythera Sunmoon eine Darstellung der Mondform am Himmel, den Namen der Konstellation hinter dem Mond sowie die erforderliche Zeit, die der Mond benötigt, um eine Konstellation zu durchqueren. Des Weiteren zeigt die Uhr die Konstellation an, die sich hinter der Sonne befindet, sowie die erforderliche Zeit, die die Sonne benötigt, um eine Konstellation zu durchlaufen.

Das Uhrwerk mit Handaufzug besitzt zudem eine weitaus traditionellere Uhrenkomplikation in Form einer Tourbillon-Hemmung, die bei 6 Uhr auf dem Zifferblatt sichtbar ist. Vollständig aufgezogen sorgt es für eine Gangreserve von 85 Stunden.

Auf der Unterseite ist das Uhrwerk aus mattem, satiniertem Ruthenium zu sehen, dessen riesiges zentrales Zahnrad an die Vorderseite des historischen Mechanismus erinnert.

Die auf 20 Exemplare limitierte MP-08 Antikythera Sunmoon stellt eine Verbindung zur Weisheit und zum Wissen des antiken Griechenlands her und ist ein eigenständiges Meisterwerk der modernen Uhrmacherkunst.

Verwandte Artikel