DIE BIG BANG FERRARI MAGIC GOLD

DATUM:
KATEGORIE: PARTNERSCHAFT, HANDWERKSKUNST
1/6
2/6
3/6
4/6
5/6
6/6

Nach sieben Jahren intensiver und produktiver Zusammenarbeit der beiden Marken verschmilzt das revolutionäre Material „Magic Gold“, das kratzfesteste Gold der Welt, entwickelt von Hublot, mit dem einzigartigen Design von Ferrari. Eine Uhr, mit unvergleichlichem Look und höchstem Anspruch an Funktionalität und Technik zugleich.

Pure Magie

Im Jahr 2012 wurde die erste Uhr der Zusammenarbeit von Hublot und Ferrari vorgestellt. Das erste Modell dieser Kooperation erschien gleichzeitig mit einer Revolution von Hublot, einem neuen, patentiertem Material, dem „Magic Gold“. Dieses Gold gilt auch heute noch als das widerstandsfähigste und härteste Gold der Welt. Damit ist es das perfekte Symbol für die Fusion dieser beiden Marken, die niemals aufhören über Grenzen hinaus zu gehen und stetig neue Dimensionen von Kreativität, Innovation und Widerstandsfähigkeit entwickeln, ohne dabei die eigene Identität und DNA zu verlieren.

Das kratzfesteste Gold der Welt

Sieben Jahre nach seiner Kreation bleibt das Magic Gold auch weiterhin das einzig vorhandene kratzfeste 18 Karat Gold. Es wurde in Zusammenarbeit mit der technisch-wissenschaftlichen Schweizer Universität EPFL (Eidgenössische Technische Hochschule Lausanne) entwickelt und ist das härteste Gold der Welt. Das Standard-Gold mit 18 Karat verfügt über eine Widerstandskraft von 400 Vickers, gehärteter Stahl über 600 Vickers und Magic Gold liegt bei nur knapp unter 1.000 Vickers. Es ist ein Material, das dank der High-Tech-Gießerei in der Hublot-Manufaktur in Nyon vollständig intern hergestellt wird. Es handelt sich um einen höchst komplexen Herstellungsprozess, bei dem Borcarbid und 24 K Gold zu Magic Gold „fusioniert“ werden.

Big Bang Ferrari Magic Gold

Dieser neue Zeitmesser ist auf 250 Exemplare limitiert und überzeugt mit einem Gehäuse von 45 mm und einer Lünette aus Magic Gold, das beständigste Gold, das jemals entwickelt wurde, und nur durch einen Diamanten zerkratzt werden kann. Diese spezielle Edition zeigt das neue Design des Big Bang Unico Modells, das im vergangenen Jahr vom Ferrari und Hublot gemeinsam neu gestaltet wurde: ein Minutenzähler im Stil eines Drehzahlmessers und ein Datumsfenster, das an eine Geschwindigkeitsanzeige erinnert. Das „steigende Pferd“ bei 6 Uhr und der Sekundenzähler, der von Luftauslässen inspiriert ist, runden das Design ab. Das Armband der Uhr ist aus schwarzem Alcantara, das auf schwarzen Kautschuk genäht ist und zeigt die charakteristischen roten Steppnähte der Scuderia Ferrari. Unter dem Zifferblatt aus Saphir garantiert das Manufaktur-Uhrwerk UNICO HUB1241 eine Gangreserve von 72 Stunden und schlägt im Rhythmus von 28.800 Halbschwingungen pro Stunde.

Sieben Jahre ist es nun her, dass das Magic Gold und sein Patent der Partnerschaft mit Ferrari ein unvergleichbares Niveau an Innovation und Widerstandskraft verschafft haben. Diesem Team gehen die Ideen niemals aus. So stellt sich die Frage, ob Hublot und Ferrari mit diesem Meisterstück Exzellenz neu definiert haben.

Die Geschichte geht weiter ...

BIG BANG FERRARI MAGIC GOLD

Referenz:
402.MX.0138.WR – auf 250 Exemplare limitiert

Durchmesser:
45 mm

Gehäuse:
Poliertes 18 K Magic Gold

Lünette:
Poliertes 18 K Magic Gold mit 6 H-förmigen Schrauben aus schwarz beschichtetem Titan

Wasserdichtigkeit:
10 ATM (100 m)

Zifferblatt:
Saphirglas

Uhrwerk:
Flyback-Chronograph HUB1241 mit UNICO-Automatikaufzug und Säulenrad

Gangreserve:
72 Stunden

Armband:
Armbänder aus schwarzem Kautschuk und Alcantara mit roten Ziernähten

Verwandte Artikel