Der Shop in Zürich zeigt sich in neuem Gewand und wird dank des neuen Architektur-Konzepts von Hublot Teil der ganz Großen

DATUM:
1/4
2/4
3/4
4/4

Ganz wie die Flagship-Stores von Hublot gewinnt auch der Shop in Zürich durch das neue, auf die Codes der Marke zugeschnittene Architektur-Konzept. Nach einigen Wochen der Arbeit hat der Shop in Zürich seine Türen wieder geöffnet – und sich dafür ganz schön in Schale geworfen.

Ein exklusives neues Konzept

Hublot ist seit 2014 auf der berühmten Züricher Bahnhofstrasse präsent und hat nun seine Räum-lichkeiten renoviert, um seinen Kunden ein noch helleres und einladenderes Ambiente zu bieten. Dieser Raum verbindet Luxus und Modernität und ist ein Paradebeispiel des berühmten Mottos von Hublot: „Art of Fusion“. Nach den Shops auf der 5th Avenue in NYC, am Pariser Place Vendôme, der Bond Street in London oder der Rue du Rhône in Genf war nun der Shop in Zürich an der Reihe, ein neues und urbanes Design zu erhalten. Die Fusion aus verschiedenen Materialien, das Spiel mit Spiegeln, Glas, Marmor und Metall, spiegeln die ganze Energie dieser kosmopolitischen Stadt perfekt wieder. Die Räumlichkeiten sind mit edlen und innovativen Materialien ausgekleidet und dienen außerdem als Hommage an die Welt der Kunst: große Pop-Art-Gemälde, die von legendären Modellen der Uhrmacher-Manufaktur inspiriert sind, zieren die Wände.

Ein kometenhafter Aufstieg

Der erste Shop von Hublot öffnete 2007 in der Rue Saint-Honoré in Paris seine Türen. Seitdem entwickelt die Marke Hublot sich stetig weiter. Heute ist Hublot mit 94 Shops in den größten Hauptstädten und auf den schönsten Prachtstraßen der Welt vertreten.

Hublot – Meister in der Art of Fusion

Fast 40 Jahre nach ihrer Gründung überrascht die Marke Hublot uns noch immer. Das Werk in Nyon erstreckt sich auf zwei Gebäude und das Unternehmen beschäftigt weltweit 650 Mitarbeiter. Die Marke stellt ihre eigenen Uhrwerke her und bringt neue Materialien hervor, die in einer High-tech-Gießerei geformt und in einer speziellen Abteilung für Metallverarbeitung und interne Materialien bearbeitet werden. Mit Weltpremieren und patentierten Innovationen prägt Hublot die Uhrenwelt kontinuierlich mit seinem ganz besonderen Motto: „Be the first, be unique, and be different“.

Mit dieser Philosophie konnte die Uhrenmarke ihre Fusion-Kunst immer weiter ausbauen – ein Konzept, das seit 1980 angewendet wird und sich im ersten Gehäuse der Marke aus einer Kombination aus Naturkautschuk und Gold in Form eines Bullauges zeigte. Das Markenzeichen: eine Fusion aus traditionellem Uhrmacherwissen und hochentwickelten, innovativen Technologien mit unerwarteten Materialien. Basierend auf dieser Fusion-Philosophie arbeitet die Marke auch mit Persönlichkeiten zusammen, unter Einsatz von andersartigem Know-how und Talenten, um Unerwartetes hervorzubringen.